Über Göttingen und den Datenschutz

Göttingen ist eine Universitätsstadt in Südniedersachsen. Mit einem Anteil von rund 20 Prozent Studenten an der Bevölkerung (insgesamt lag die Einwohnerzahl im Jahr 2017 bei 134.824 Menschen) ist das städtische Leben stark vom Bildungs- und Forschungsbetrieb der Georg-August-Universität, der ältesten und größten Universität Niedersachsens, und zweier weiterer Hochschulen geprägt.

Göttingen liegt im Süden der Europäischen Metropolregion (EMR) Hannover-Braunschweig-Göttingen-Wolfsburg.

Der Landkreis Göttingen ist der südlichste Landkreis Niedersachsens und umfasst mit der Stadt Göttingen ein Oberzentrum. Er entstand am 1. November 2016 durch die Fusion des bisherigen Landkreises Göttingen mit dem Landkreis Osterode am Harz und hat rund 330.000 Einwohner. Seine Kreisstadt ist Göttingen.

Der Landkreis Göttingen grenzt an die Landkreise Northeim und Goslar (beide in Niedersachsen), an die Landkreise Nordhausen und Eichsfeld (beide in Thüringen) sowie an den Werra-Meißner-Kreis, an den Landkreis Kassel, an die kreisfreie Stadt Kassel sowie deren Exklave Gut Kragenhof (alle in Hessen) an.

Zum Landkreis Göttingen gehört eine Vielzahl an Gemeinden.

In allen diesen an Göttingen angrenzenden Regionen bieten wir unsere Dienste als DSGVO-Berater sowie Schulungen zum Datenschutz an.

Generell wird der Datenschutz in wissenschaftlich aktiven Städten als sehr wichtig empfunden. Seien es Forschungsdaten oder auch die Personaldaten von ansässigen Unternehmen – in jedem Fall stellt der illegale Zugriff auf diese Daten einen immensen Nachteil für den Eigentümer der Daten dar.

Neben der Region Göttingen bieten wir unsere Dienstleitungen Deutschlandweit an. Zu unseren Kunden gehören Steuerberater, Ärzte oder Arztpraxen, Kanzleien und Aptheken. Wir erstellen die gesamte DSGVO-Dokumentation auch für Tierärzte, Hotels, Handwerker, Vereine oder für Onlineshops. Neben umfangreichen Vorlagen und Musterdokumenten haben wir seit über 8 Jahren Erfahrung im Datenschutz. Der Geschäftsführer Matthias Quade ist seit 2010 insbesondere im Datenschutz von Patienten in der klinischen Forschung aktiv.